Sensitiv.jpg

Hochsensitiv, sensibel und wahrnehmungsbegabt

Impulse für das Leben mit feinen Antennen

Seit meinen Kindheitstagen spüre ich, dass ich irgendwie „anders“ bin als andere. Scheinbar dünnhäutiger, manchmal näher am Wasser gebaut, schnell von äußeren Eindrücken überschwemmt und ruhebedürftiger als andere Menschen. 
Zu Natur, Bewegung und Musik habe ich mich bereits als Kind hingezogen gefühlt, und rückblickend betrachtet waren das die wichtigen ausgleichenden Komponenten in meinem Schul- und Familienalltag. 
Durch meine Kinder musste ich mich aktiv mit dieser Thematik auseinander setzten, um zu verstehen, wie ich sie unterstützen kann. Und so weiß ich heute, dass es vielen anderen Menschen genauso geht wie mir und meinen Kindern, und dass es eine Bezeichnung für das gibt, was ich so anders an mir empfand: „Hochsensibel“. 

Vortragstermin: geplant für 02/22

Referentin: Andrea Schlauersbach 

Vortragsort: Online

Kosten: Eintritt 15 € pro Person (online)
Eine Anmeldung ist erforderlich.